News

Spende aus dem Erlös vom Weinländer Herbstfest 2019 in Flaach

Spende an die Stiftung Schweizerische Schule für Blindenführhunde in Allschwil

Nun ist auch für den Lionsclub Andelfingen das Herbstfest in Flaach abgeschlossen. Nicht etwa, weil die Festwirtschaft bis dato noch gestanden wäre. Nein, sondern weil der erwirtschaftete Gewinn seinem Bestimmungsort übergeben werden konnte. Doch der Reihe nach:

Der Lionsclub Andelfingen besteht seit über 30 Jahren und zählt im Moment 28 Mitglieder. Mit seinen Activities, mit Manpower Gutes tun, unterstützt er verschiedenste Projekte. Allwiederkehrend sind das unter anderem Aufräumarbeiten im Freibad Rheinau vor der Saisoneröffnung, Mithilfe anlässlich der Weihnachtsfeier der Multiplen Sklerose Regionalgruppe Winterthur / Weinland / Unterland oder das Betreiben einer Festwirtschaft, um den Erlös einem guten Zweck zu spenden. So erfolgt im letzten Herbstfest in Flaach. Mit Betreiben der Gartenbeiz auf dem Areal der Gärtnerei Zimmermann konnte unter Einsatz von gut 580 Arbeitsstunden ein schöner Gewinn erwirtschaftet werden.

Stolz durften wir am 7. Februar 2020 der Stiftung Schweizerische Schule für Blindenführhunde Allschwil unseren Spendengutschein von Fr. 5000.- übergeben. Unser Einsatz ermöglicht es, für einen Labradorwelpen die ersten, wichtigen 10 Wochen zu finanzieren. Nach diesen 10 Wochen kommt der junge Hund für 12 bis 15 Monate in die Patenfamilie, bevor dann in der Blindenhundeschule die Ausbildung Blindenführhund beginnt. Mit etwas mehr als zweijährig übernimmt der Blindenführhund seine Aufgabe und begleitet sehbehinderte Menschen während zirka acht Jahren, um ihnen ihr Leben zu erleichtern.

Es hat uns viel Spass bereitet, miteinander die Festwirtschaft auf zu stellen und zu betreiben. Es war ein tolles Erlebnis für den Verein. Wir danken an dieser Stelle all unseren freiwilligen Helferinnen und Helfer, die uns unterstützt haben, unserem Clubgedanken „we serve“, nachzukommen.